Download 100 clevere Tipps: Digitalfotografie: Aufnahmetechnik - by Tom! Striewisch PDF

By Tom! Striewisch

Digitalfotografie hat sich zu einem festen Bestandteil unseres alltäglichen Lebens entwickelt. Viele Hobby-Fotografen nutzen aber die zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten nicht, die Digitalkameras und Handys bieten. Der Autor Tom! Striewisch erklärt auf verständliche Weise, wie mit einfachen Mitteln die Digitalfotografie besser genutzt werden kann. Das Buch ist übersichtlich in drei Kapitel unterteilt: Fototechnik, Bildgestaltung und Bildbearbeitung. Anschauliche Bilder unterstreichen die vielen praktischen Tipps. Mit diesem Ratgeber gelingt der Einstieg in die Digitalfotografie von Anfang an.

Show description

Read or Download 100 clevere Tipps: Digitalfotografie: Aufnahmetechnik - Bildgestaltung - Bildbearbeitung PDF

Best german_1 books

Owuors Heimkehr. Erzählungen aus Afrika

Stefanie Zweigs große Afrika-Erzählungen spielen in der Kolonialzeit und im heutigen Afrika. Ihre sensiblen und warmherzigen Schilderungen der Heimat ihres Herzens sind erfüllt von Poesie. Einfühlsam setzt Gaby Dohm den Humor und die phantasievollen Bilderwelten Stefanie Zweigs um und nimmt den Hörer mit auf eine unvergessliche Reise nach Afrika.

Qualitative Forschung in der Kommunikationswissenschaft: Eine praxisorientierte Einführung

Das Lehrbuch versteht sich als Anleitung zum Forschen: Wo lassen sich qualitative Methoden in der Kommunikationswissenschaft gewinnbringend einsetzen? Wie muss eine Untersuchung aufgebaut werden und wie werden Befragte oder Texte so ausgewählt, dass guy am Ende verallgemeinern kann? Wie konstruiere ich einen Interview-Leitfaden und used to be muss ich beachten, damit eine Gruppendiskussion oder eine Beobachtung wirklich funktionieren?

Additional info for 100 clevere Tipps: Digitalfotografie: Aufnahmetechnik - Bildgestaltung - Bildbearbeitung

Example text

Profis legen nicht alle Eier in denselben Korb. Und sie stellten den Korb irgendwohin, wo sie ihn erreichen können. An eurer Stelle würde ich mir ein neues Geschäft suchen. « Vasco zuckte zusammen. Ich wußte zuviel. »Darum haben wir uns schon gekümmert, Garrett. Wir müssen nur noch Dennys Papiere in die Finger kriegen und seine Arbeitsweise übernehmen. Es gab keine Geheimcodes oder so was. « Konnte funktionieren. Vielleicht waren sie doch nicht so dumm. Diese Listen und Notizen konnten eine Silbermine sein.

Er hatte recht. Der Cantard ist kein Ort, den man allein besucht. Eine mächtige Hand stieß aus dem Schlund einer Gasse hervor, packte meinen Arm und riß daran. Ich prallte gegen die Mauer und wich einer Faust aus, die ich eher ahnte, als daß ich sie sah. Ich schlug eine kraftlose Rechte, nicht mehr als ein Ablenkungsmanöver, während ich einen schwächlichen Tritt ans Schienbein losließ. Der Berg von Muskeln und Knorpel tanzte weit genug zurück, daß ich seine wahren Dimensionen erkennen konnte. Sie waren ungeheuerlich.

Sie hat es bis nach Hause geschafft. « Er gackerte auf diese Art, die einem Schauer über den Rücken schickt, so daß man sich fragt, ob man wohl je wieder aus diesem Alptraum erwachen wird. « Diese Möglichkeit war mir auch schon in den Sinn gekommen. Ich hatte daran gedacht, einige meiner interessanteren Tricks und Waffen hervorzukramen. Normalerweise bietet mir allein die Tatsache genügend Schutz, daß ich gut zu Fuß bin. Ich belade mich nur in besonderen Fällen mit Eisen. Und dieser Fall schien ziemlich besonders zu werden.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 24 votes