Download Architekturen und Prozesse : Strukturen und Dynamik in by Peter Loos, Helmut Krcmar PDF

By Peter Loos, Helmut Krcmar

Der Band "Architekturen und Prozesse - Strukturen und Dynamik in Forschung und Unternehmen" ist eine Zusammenstellung ausgewählter Beiträge zu den Themengebieten Geschäftsprozessmanagement, Innovation und Unternehmensgründung sowie e-Learning. Die Beiträge widmen sich sowohl klassischen Themenbereichen des Geschäftsprozessmanagements wie der (Re)-Organisation, Simulation und Optimierung von Geschäftsprozessen, der Gestaltung von Informationssystemarchitekturen, als auch neuen Technologien wie der provider orientated structure (SOA). Dieser von namhaften Wissenschaftlern und Praktikern, u.a. SAP-Gründer Hasso Plattner, verfasste Band, richtet sich an Dozenten und Studierende der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Informatik. Zusätzlich bietet er interessierten Praktikern Antworten auf aktuelle und zukünftige Fragen aus den genannten Bereichen. Das Buch ist August-Wilhelm Scheer anlässlich der Vollendung seines sixty five. Lebensjahres gewidmet.  Read more...

Show description

Read Online or Download Architekturen und Prozesse : Strukturen und Dynamik in Forschung und Unternehmen PDF

Best german_3 books

FEM : Grundlagen und Anwendungen der Finite-Element-Methode im Maschinen- und Fahrzeugbau

Kern der CAE-Technik als integratives Verfahren zum Konstruieren und Berechnen ist die Finite-Element-Methode (FEM). Gelöste praktische Fallstudien aus der Elastostatik, Elastodynamik und Wärmeleitung bilden einen Schwerpunkt in diesem Lehrbuch. Das bisherige Konzept "Anschaulichkeit vor Wissenschaftlichkeit" wurde auch in der aktuellen Auflage gestärkt, führte zu weiteren Vereinfachungen im theoretischen Teil und erhöht gleichzeitig die Verständlichkeit.

Der aufrechte Gang: Eine Geschichte des anthropologischen Denkens

Dass wir auf zwei Beinen gehen, halten wir für selbstverständlich, und doch ist der Mensch eines der ganz wenigen Lebewesen, die dazu in der Lage sind. In seinem glänzend geschriebenen Opus Magnum führt Kurt Bayertz den Leser zu nichts weniger als der Frage, used to be Menschsein bedeutet.
Was macht den Menschen zum Menschen? used to be erhebt ihn - im wahrsten Sinne des Wortes - über alle anderen Lebewesen? was once beschert ihm seine Sonderstellung, Hochmut und Rückenprobleme inklusive? Bayertz hat das Denkmotiv des "aufrechten Ganges" durch zweieinhalbtausend Jahre Geistesgeschichte verfolgt, von Ovid, in dessen Schöpfungsgeschichte der "rohe, ausdruckslose Erdenkloß" durch seine Aufrichtung erst menschlich wird, über die "aufrecht kriechenden Maschinen" bei l. a. Mettrie, die trotz all ihrer Bemühungen stets "nur Tiere" bleiben, bis hin zum Appell an den "aufrechten Gang" im November 1989 in der DDR. Die Körperhaltung bestimmt stark das menschliche Selbstbild und findet in der Politik bis heute ihren Ausdruck im "aufrechten" Menschen als Metapher und image für ein würdiges Leben.

Formeln und Aufgaben zur Technischen Mechanik: Statik

Die wichtigsten Formeln und mehr als one hundred forty vollst? ndig gel? ste Aufgaben zur Technischen Mechanik 1 (Statik). Besonderer Wert wird auf das Finden des L? sungsweges und das Erstellen der Grundgleichungen gelegt. Behandelte Themen sind: - Gleichgewicht - Schwerpunkt - Lagerreaktionen - Fachwerke - Balken, Rahmen, Bogen - Seile - Der Arbeitsbegriff in der Statik - Haftung und Reibung - Fl?

Extra info for Architekturen und Prozesse : Strukturen und Dynamik in Forschung und Unternehmen

Example text

X Obwohl eine Vielzahl an Modellierungswerkzeugen bekannt ist, werden zurzeit nur wenige Werkzeuge von mindestens 10 Prozent der Befragten häufig eingesetzt. Dies sind Microsoft Visio (48 Prozent), Rational Rose (23 Prozent), ARIS Toolset (22 Prozent), Oracle9i Developer Suite (15 Prozent) und Together (11 Prozent). Alle weiteren Werkzeuge werden von weniger als 10 Prozent der Befragten häufig genutzt. x Im Vergleich zu den Ergebnissen der australischen Studie (Davies et al. 2005) bestehen sowohl Unterschiede als auch Gemeinsamkeiten.

Marakas 1995; Davies et al. 2005), allerdings ist das Wissen in diesem Bereich bisher eher fragmentarisch. Daher wurde die vorliegende Untersuchung explorativ ausgerichtet. Untersuchungsmethode: (Davies et al. 2005) verfolgen eine ähnliche Zielstellung, wobei die Autoren nicht den deutschsprachigen Raum, sondern Australien untersuchen. Um Vergleichbarkeit zwischen den Ergebnissen beider Untersuchungen herzustellen, orientiert sich die Untersuchungsmethode an dem von Davies et al. genutzten Instrumentarium.

In: Wirtschaftsinformatik 48:120-127 Scheer A-W (1993) Wirtschaftsinformatik im Unternehmen 2000. -10. März 1993, Münster. Münster 1993, S 53-67 Scheer A-W (1994) Das Saarbrücker Modell – Gibt es einen Ausweg aus der Innovationskrise? In: scheer magazin 27-28 Scheer A-W (1997) Wirtschaftsinformatik – Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse. 7. Aufl, Berlin et al. Scheer A-W (2001) ARIS: Modellierungsmethoden, Metamodelle, Anwendungen. 4. Aufl, Berlin et al. Scheer A-W (2002) ARIS: Vom Geschäftsprozeß zum Anwendungssystem.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 9 votes